PADI CCR Rebreather Kurse mit Panorama Divers, Hurghada in Ägypten

Panorama Divers ist ein offizielles Poseidon Tauchcenter und Poseidon Service-Center.
Wir haben zwei Poseidon MKVI Rebreather und zwei Poseidon Se7en Rebreather in unserem Tauchcenter.

Wir unterrichten folgende Kurse durch die PADI Organisation innerhalb der Sporttauchgrenzen:

Du kannst den PADI Poseidon Rebreather Kurs und den PADI Poseidon Advanced Rebreather Kurs bei uns absolvieren sowie deinen PADI Rebreather Instructor Level.

   

PADI Rebreather Diver Kurse

Kreislaufgeräte (Rebreather) wurde bisher nur im technischen Tauchen gebraucht, aber das ist jetzt vorbei. Der neue Typ R (Recreational/Sporttauchbereich) Rebreather sind Leichtgewichte, einfach zu transportieren und haben eine durchdachte Elektronik, die die Nutzung vereinfacht. Warum mit einem Rebreather tauchen? Du hast längere Nullzeitgrenzen, einen reduzierten Gasverbraucht, weil du das meiste deinen ausgeatmeten Gases wiederverwendest und du hast unvergleichliche Tierbegegnungen, weil du keine lästigen Luftblasen mehr abgibst. Der PADI Rebreather Diver Kurs führt dich in das Kreislauftauchen bis zu einer Maximaltiefe von 18 Metern ein und lässt dich Dinge erleben, die du nicht für möglich gehalten hast als Taucher. 

Um an einem PADI Rebreather Diver Kurs teilzunehmen, solltest du:

  • ein PADI Open Water Diver sein
  • ein PADI Enriched Air Diver sein
  • ein Minimum von 25 geloggten Tauchgängen nachweisen
  • mindestens 18 Jahre alt sein

Beachte, dass qualifizierte Brevetierungen von anderen Tauchorganisationen gelten können – frage deinen PADI Rebreather Instructor.

Was wirst du lernen?

Durch das Selbststuduim und vom Tauchlehrer geführeten Unterrichtseinheiten wirst du lernen wie Kreislaufgeräte funktionieren sowie die Wichtigkeit eines richtigen Zusammenbaus und richtiger Wartung. Da die verschiedenen Rebreather sich erheblich voneinander unterscheiden können, wirst du auch die Herstellerliteratur für den Typ von Rebreather studieren mit dem du auch tauchen wirst. Während der sechs Ausbildungstauchgänge wirst du an folgendem arbeiten: 

  • Durchführung von korrekten Tests vor dem Tauchgang (Predive checks)
  • Die Gewohnheit entwickeln den Kreislauf geschlossen zu halten, wenn das Mundstück nicht im Mund ist 
  • Blasentests durchführen, Notfallübungen und die Handhabung von anderen potentiellen Problemen
  • Feinabstimmung der Tarierung
  • Überwachung von Displays und Anzeigen
  • Verfahren nach dem Tauchgang (Post-dive procedures)

PADI Advanced Rebreather Diver Kurse

Wenn du an Kreislaufgeräten wegen ihrer unvergleichlichen Stille und ihrer maximierten Nullzeit interessiert bist und Spass hast innerhalb der Tiefengrenzen des Sporttauchens zu tauchen, dann ist der PADI Advanced Rebreather Diver Kurs genau richtig für dich. Dieser Kurs baut auf deine PADI Rebreather Diver Brevetierung auf und erweitert dein Wissen, übt dich mit einer zusätzlichen Notfallflasche und trainiert dich bis maximal 40 Meter zu tauchen. Kein Problem, wenn du noch kein zertifizierter Rebreather Taucher bist – frage deinen PADI Rebreather Instructor und kombiniere den PADI Rebreather und Advanced Rebreather Diver Kurs miteinander.  

Um an einem PADI Advanced Rebreather Diver Kurs teilzunehmen, solltest du:

  • ein PADI Open Water Diver sein, aber du solltest ein PADI Advanced Open Water Diver Brevet nachweisen können um ein PADI Advanced Rebreather Diver zu werden
  • ein Minimum von 30 geloggten Tauchgängen nachweisen
  • mindestens 18 Jahre alt sein

Um tiefer als 30 Meter zu tauchen, solltest du deinen PADI Deep Diver (PADI Tieftauch-Brevet) nachweisen.

FaLang translation system by Faboba